Mögliche Einschränkung Schießbetrieb

Mit Verordnung vom 10.11.2021 gilt die 2G-Regel für Indoor-Sport, dazu zählt auch unser Schießbetrieb.
Da sich die Lage und die Vorschriften jederzeit ändern können, ist eine Anmeldung zum Schießen nur unter Vorbehalt möglich. Sollte das Schießen ausfallen oder sich andere Änderungen ergeben informieren wir euch an dieser Stelle.

Gruß

Bastl, Sportleiter

Beginn Schießtraining

Hervorgehoben

Es ist geschafft. Gemäß der aktuellen Regelungen des Landes Bayern und des Landkreises Regen sind wieder Schießtermine möglich. Bei der Durchführung halten wir uns natürlich wieder streng an diese Vorgaben. Da sich diese Vorgaben jedoch immer wieder ändern können, bitten wir sich auf den jeweiligen Webseiten der zuständigen Behörden regelmäßig zu informieren.

Bis jetzt (06.06.2021) gilt ohne Gewähr:

  1. Teilnahme am Schießtermin nur nach Voranmeldung.
  2. Die Abstandsregeln sind einzuhalten, daher werden nur 4 Stände belegt.
  3. Personen mit Krankheitszeichen oder Personen die mit erkrankten bzw. infizierten in Kontakt gekommen sind, dürfen nicht teilnehmen.
  4. Vor Ort ist ein Kontakterfassungsbogen des Standbetreibers auszufüllen.
  5. Das Hygienekonzept ist einzuhalten. Dieses hängt vor Ort aus.
  6. Nur die trainierenden Schützen und die Schießaufsichten dürfen sich im Standbereich aufhalten. Der Rest wartet außerhalb des Gebäude. Gruppenbildung ist nicht erlaubt.
  7. Die Maskenpflicht gilt auf den Gängen und bei Bewegungen innerhalb des Gebäudes. Am Schützenstand darf die Maske abgenommen werden.

Hinweis: Die Aufzählung ist unter Umständen unvollständig bzw. kann sich aufgrund behördlicher oder vereinsinterner Vorgaben/Auflagen jederzeit ändern.